Neue Seite 1


Halbgelähmter Kater Marsik, 9 Monate, aus Russland

#1 von LudmillaBoc , 06.01.2011 21:04

Die Geschichte von diesem armen Kater ist schrecklich und hoffnungslos. In einer kleinen Stadt mitten in Russland auf einem Wochenmarkt ist jemand auf ein kleines Kätzchen getreten und ist weiter gegangen, von diesem Augenblick verwandelte sich das Leben von diesem Katzenbaby in eine Hölle. Das Kätzchen krabbelte auf den Vorderpfoten und war dabei langsam zu sterben, während die Menschen um das Kätzchen herum lachten und spöttisch lächelten. Aber die Barmherzigkeit des Gottes kennt keine Grenzen und der Gott hat die Engel zu dem Kleinen geschickt. Die Tierschützer brachten das Katzenbaby in eine größere Stadt Krasnodar, seitdem sind 7 Monate vergangen und jeden Tag geht der Kampf um das Leben von diesem Kater.

Es hat sich herausgestellt, dass das Kätzchen einen Wirbelsäulenbruch erlitten hat und da in Krasnodar keine Spezialisten gab, die dem Kleinen helfen konnten, wurde er nach Moskau zu den besten Tierärzten gebracht. Ein lieber, aktiver und geselliger Kater hat viele Herzen erobert. Dieser Kater hat den Namen Marsik bekommen (eine Verniedlichung vom Namen des Planeten Mars). Marsik hatte die Ehre ein Teilnehmer einer russischen Sendung „Gerechtigkeit“ zu sein, das ganze Land wusste Bescheid vom schweren Schicksal des jungen Katers und trotzdem wollte ihn kein Mensch haben.

Die Diagnose Lähmung der Hinterläufe und das unwillkürliche Urinieren hat alle Russen abgeschreckt. Es gab fast keine Tierärzte, die eine Chance auf Leben gegeben haben. Nur ein einziger Tierarzt Mamedov hat den Kampf um das Leben von Marsik aufgenommen. Akupunktur, Homöopathie, Massage und viele Medikamente haben bewirkt, dass Marsik manchmal fähig ist auch die Hinterpfoten beim Gehen zu benutzen. Sein Gang auf allen Vieren ist langsam und unsicher, manchmal fällt er, aber er steht wieder auf und versucht erneut zu gehen. Das Problem mit dem unwillkürlichen Urinieren wurde bisher nicht gelöst.

Mittlerweile können sich die russischen Tierschützer keine Pflegestelle für Marsik leisten, da Marsik schwer behindert ist fordern die Katzenpensionsbesitzer bis zu 10 Euro pro Tag für ihn. Die weitere Therapie muss auch bezahlt werden. Das Herrchen oder Frauchen ist weiterhin nicht in Sicht. Seit einem halben Jahr ist Marsik in einer 10 Millionen-Einwohner Stadt Moskau und konnte bisher nicht vermittelt werden. Die russischen Tierschützer stehen jetzt vor der Wahl entweder jetzt aufzugeben und den Kleinen einzuschläfern oder weiterhin Katzenpension und Therapie zu bezahlen (wobei die Mittel jetzt schon fehlen) und während dessen eine Vermittlung Im Ausland zu versuchen.

Wir verstehen, dass auch in Deutschland eine Vermittlung gleich einem Wunder wäre, aber trotzdem möchten wir versuchen eine Familie für Marsik zu finden.

Marsik verbringt im Moment fast die ganze Zeit in einem Käfig, sehr selten darf er raus, wie ein Nomade wechselt er die Pflegestellen, aber trotzdem glaubt er, dass auch er irgendwann mal eine eigene Familie haben wird.

Marsik ist ca. 9 Monate alt (Stand Januar 2011), kastriert, geimpft, entwurmt und gechipt. Er kommt wunderbar mit den anderen Katzen und Hunden klar (seine beste Freundin ist eine Dackeldame).
Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass auch dieser Invalide ein Recht auf Leben in einer Familie hat.
Unsere Tiere werden auf der Grundlage einer Vorkontrolle, eines Schutzvertrages und einer Schutzgebühr vermittelt (Nachkontrolle sollte erlaubt sein). Sie sind gechipt und gegen Tollwut und Katzenschnupfen geimpft. Weitere Informationen erfragen Sie bitte unter der Website www.aniagus.de.tl oder per E-Mail tiere-aus-russland@web.de .

Bitte beachten Sie: Marsik befindet sich noch in Russland. Sobald wir eine Unterbringung für ihn finden, wird er mit dem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Auch eine ehrenamtliche Pflegestelle würde Marsik sehr helfen.

Angefügte Bilder:
Marsik7.JPG  
LudmillaBoc  
LudmillaBoc
Beiträge: 5
Registriert am: 11.10.2010


RE: Halbgelähmter Kater Marsik, 9 Monate, aus Russland

#2 von Simple Mind , 07.01.2011 16:29

Wünsche Marsik ein ganz tolles Zuhause!!

Simple Mind  
Simple Mind
Beiträge: 1.285
Registriert am: 07.10.2010


RE: Halbgelähmter Kater Marsik, 9 Monate, aus Russland

#3 von Simple Mind , 23.01.2011 10:48

Zitat
Marsik hat eine Endstelle bei Stuttgart gefunden!



Ein ganz tolles Leben wünsche ich Dir, kleiner Marsik

Simple Mind  
Simple Mind
Beiträge: 1.285
Registriert am: 07.10.2010


   

**

Neue Seite 1
Banner zum kopieren für Ihre Homepage

Banner zum hochladen
rechte Maustaste auf Banner - Verknüpfung kopieren
- Homepage oder Desktop einfügen
Banner zum hochladen
Banner zum hochladen

 

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen